Müssen wir wirklich jedem Trend nachlaufen?

MÜSSEN WIR WIRKLICH JEDEM TREND NACHLAUFEN?

Styletalk

Trends. Immer wieder gibt es sie. Kaum ist einer vorüber, laufen wir schon dem nächsten nach. Dabei ist es völlig egal, ob wir uns in den Bereichen Mode, Lifestyle, Beauty, Fitness oder Food umsehen. Ständig werden wir mit Neuem überflutet. Doch müssen wir wirklich jedem einzelnen Trend nachlaufen? 



IMG_1712.JPG


Im Sommer sieht man sein ein oder zwei Jahren auf gefühlt jedem Blog oder auf allen sozialen Kanälen Bilder von Menschen, die Blusen, Kleider oder Jumpsuits im Off- Shoulder- Style trugen. Dann kam der Begriff Capsule Wardrobe auf und geisterte durch alle Blogs. Dabei geht es darum, die für einen wichtige Grundausstattung als Garderobe zu haben. Es ist also eher ein minimalistischer Trend. Manche berichteten einfach nur darüber, andere versuchten es, oder wollten gleich die ganze Garderobe umstellen. Dieses Jahr wurden Gürteltaschen, wieder Trend, wurden aber anders, als früher, vor der Brust getragen. Auch die Sonnenbrille im Cateye- Stil gehört dazu. Doch auch in anderen Bereichen gesunde Ernährung und Fitness findet man diese Trends. Sei es Paleo, oder jetzt Detox, um nur zwei zu nennen. Für andere Bereiche wie Beauty (da sind es häufig bestimmte Produkte oder Marken wie z. B. Nyx oder Mac) oder Lifestyle (da fällt mir spontan der Minimalismus ein, der häufig schon auf extreme Weise betrieben wird. Sogar bei Bücher finden sich Trends. Meistens sind es dann die sogenannten Hype- Bücher.

Text Platzhalter (76).png

Doch müssen wir nun wirklich jedem einzelnen Trend nachlaufen? Oder sollten wir uns nicht viel eher auf uns selbst konzentrieren und auf das, was uns gefällt? Gerade, wenn es um den eigenen, persönlichen Stil geht, ist es meiner Meinung nach ziemlich schwierig, sich nur an Trends zu orientieren. Man rennt dann oft etwas hinterher, was einem entweder gar nicht steht, oder in dem man sich nicht zu 100% gut fühlt. Es ist dann vielleicht instagrammy, solche Bilder zu posten, aber wie glücklich ist man selbst damit?

Ok, zugegeben, mir gefallen auch einige Trends. Diese Richtungen nehme ich dann auch mit in meinen (Life-)Style auf, aber ich mache es, weil es mir gefällt. Andere Trends, mit denen ich mich überhaupt nicht anfreunden kann, bleiben außen vor. Ich schaue sie mir an, vielleicht auch gerne, aber wenn es nicht meines ist, dann bleibt es dabei. Ich habe da lieber meinen eigenen Stil, auch wenn in diesem Stil vielleicht auch Dinge zu finden sind, die momentan nicht “in” sind. Aber das bin dann eben ich.

Insgesamt denke ich aber, dass Trends schon gut sind, gerade für die Inspiration und es ja auch immer mal wieder “frischen Wind” geben muss im Leben und in der Mode. Nur nachlaufen, das würde ich lieber lassen.

Wie denkt Ihr über das Thema Trends? Macht Ihr alles nach? Oder habt Ihr eine Sache für Euch gefunden und seid zufrieden damit? 

Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.